Durchsuche Beiträge, die in der Kategorie Oktober, 2009 erstellt wurden

Gestern war der Tag der Entscheidung. Nun wissen wir nach ziemlich genau einem Jahr, wer unser Haus bauen darf. Doch eins nach dem anderen …

Früh trafen wir uns mit Finger-Haus zum finalen Gespräch. Finger-Haus hatte noch ein paar Änderungen an den Entwürfen vorgenommen, uns neue 3D-Außenansichten mitgebraucht und das Angebot nochmals überarbeitet.
Unterschrieben haben wir nicht, denn abends war noch ein zweiter Termin mit Hanse-Haus geplant.

In der Zwischenzeit haben wir uns wieder mal die Zeit im XXXL Neubert vertrieben. Wir sind nochmals bei unserer Küche vorbei und haben uns Schlafzimmerschränken angeschaut. Mit dem festen Entschluss keine Einrichtungsgegenstände mehr zu kaufen, bevor das Haus steht, konnten wir dennoch nicht vor einem Schlafzimmerschrank halt machen. Kurzer Hand kauften wir einen 3,60 Meter breiten und 2,20 Meter hohen Schwebetürenschrank für unsere Ankleide.

Abends dann der Termin mit Hanse-Haus in Estenfeld. Auch Hanse-Haus hat noch kleine Änderungen präsentiert und das Angebot modifiziert. Nach der Durchsprache einer Liste von Fragen, die wir noch dabei hatten sowie dem Nachverhandeln einiger Punkte unterschrieben wir schließlich nach 3 Stunden den Vertrag.

Wir hielten beide Firmen (Finger-Haus und Hanse-Haus) für kompentent, aber am Ende hat schließlich neben Preis und Leistung das Bauchgefühl mit entschieden.

Nun können wir endlich sagen: “Wir bauen ein HANSE-Haus!” :)

Heute, sowie die letzten Tage, haben wir zusammen mit Finger-Haus und Hanse-Haus einige im Bau befindliche Kundenhäuser angeschaut.
Uns hat interessiert, wie der Ver-und Bearbeitungsprozess aussieht und vor allem die Meinungen der Bauherren.

Der spontane Besuch bei einem Bauherren aus Grafenrheinfeld hat die momentane Präferenz für Hanse-Haus bestärkt.
Das Paar hat uns begeistert über den Ablauf der Bauarbeiten berichtet, uns jedes Detail im Rohbau gezeigt und uns noch paar wertvolle Tipps zu Hanse-Haus und zum Bauen allgemein gegeben.
Da dieser Besuch ohne einen Kundenberater stattfand, sind wir der Meinung, dass uns ehrlich und ohne Zwang Auskunft gegeben wurde.

Nachdem wir immernoch nicht wissen, wer unser Haus bauen darf, haben wir beschlossen, wir fangen schon mal mit der Inneneinrichtung an.
So sind wir gestern früh, wie schon öfter in letzter Zeit, beim XXXL Neubert in Schweinfurt vorbeigegangen, um uns umzuschauen. Als wir in der Küchenabteilung ankamen hat uns spontan die Austellungsküche am Ende des Mittelgangs begeistert. Wir haben nicht lange gezögert und uns beraten lassen.
Die Pläne der zukünftigen Küche hatten wir dabei und ließen uns von Herrn Schubert eine Küche in Optik der Ausstellungsküche entwerfen und einpassen.

Details:

  • Alno Küche
  • Neff Küchengeräte (Induktionsherd, Backofen, Mikrowelle, Spülmaschine)
  • Schrankoberflächen in Magnolie Hochglanz
  • Arbeitsplatte in Eiche Graphit
  • Beleuchtete Milchglas-Oberschränke
  • Beleuchtete Milchglas-Schränke zum Esszimmer hin

Und da Bilder mehr sagen als Text, hier die Entwürfe unserer Küche von XXXL Neubert.

Auf Grund der Neueröffnung von XXXL Neubert in Schweinfurt wurde uns – wie man uns zumindest sagte – ein unschlagbarer Eröffnungspreis angeboten. Dieser war eigentlich schon in der letzten Woche ausgelaufen, aber wir würden ihn noch bekommen, wenn wir uns heute entscheiden.
Dennoch wollten wir nicht einfach unterschreiben ohne vorher ein Vergleichsangebot zu haben.
So sind 500 Meter weiter ins Plana Küchenland, um uns ein Vergleichsangebot über eine identische Küche erstellen zu lassen. Überrumpelt und verwundert, warum wir keine Küchen anschauen wollten, sonder nur ein Angebot, hat uns der Verkäufer dennoch freundlich und ausführlich ein Vergleichsangebot erstellt.
Mit dem Angebot in der Hand (nicht billiger) und ein paar in der Zwischenzeit geführten Telefonaten sind wir um 18 Uhr nochmals zum XXXL.

Nach einigem Verhandeln (trotz Eröffnungsangebot ging hier noch einiges) haben wir schließlich den Vertrag unterschrieben. Die Küche kann dann vom zukünftigen Hausbauer 8 Wochen vor Einbau abgerufen werden.

So sind wir jetzt stolze Besitzer eines Grundstücks und einer Küche :)

Wir wollen uns auch mal wieder melden.

Bislang laufen noch Gespräche mit Finger-Haus, Albert-Haus und Hanse-Haus.
Wir haben uns noch nicht entschieden, tendieren aber zu Hanse-Haus.

Bis Ende Oktober wollen wir uns endgültig entschieden haben.

© 2021 Bautagebuch von Katharina & Bastian Design by SRS Solutions