Durchsuche Beiträge, die in der Kategorie März, 2010 erstellt wurden

Der Wahnsinn!

Wir haben schon nicht mehr daran geglaubt, aber wir haben nach ca. 4 Monaten nun endlich unsere Baugenehmigung! Ein Grund zu feiern  :-D ! (wenn man vom Kostenbescheid mal absieht :evil: )

Nachdem Herr Borgmann die Änderungen nicht direkt, wie gedacht, im Landratsamt einzeichnen konnte, wurde er nochmal zur Gemeinde nach Hambach geschickt. Dort wurde dann die Befreiung über die zulässigen Erbewegungen per Unterschrift und Stempel abgesegnet. Dann gings wieder zum Landratsamt, die dann ebenfalls die Befreiung akzeptierten.

Jetzt warten wir noch auf den ENDGÜLTIGEN schritlichen Bescheid.

Heute trafen wir uns wieder mit Herrn Flick, um über die Erdbauangebote, die Kostenauswertung der Bemusterung und natürlich die erneuten Probleme mit unserer Baugenehmigung zu sprechen.

Herr Flick rief sofort Herrn Borgmann an, um zu klären wie wir mit der Baugenehmigung weiter verfahren sollten. Erstmal beruhigte uns Herr Borgmann. Er meinte, dass die zusätzliche Befreiung über die zulässigen Erdbewegungen in der Regel kein erneutes Genehmigungsverfahren erfordert, sondern auf kurzem Dienstweg zu klären sei. Herr Borgmann möchte gleich am Montag zum Landratsamt nach Schweinfurt fahren und dort direkt die nötigen Änderungen eintragen lassen. Hoffentlich klappt das!

Bzgl. der Erdarbeiten sind wir immer noch nicht schlauer, aber immerhin wissen wir langsam, was die einzelnen Positionen bedeuten. Vorgestern erhielten wir nochmal ein Angebot der Firma Bauermees, dass nun um die Hälfte günstiger ist, als das erste Angebot. Sehr seltsam!! Auf Nachfrage heute bei Herrn Flick, erklärte er uns, dass hier auch nicht mehr alle nötigen Arbeiten enthalten sind. Toll, was bringt uns das jetzt!!?? :-x

Das kann doch alles nicht wahr sein!
Laut Vollzug der Bayerischen Bauordnung verstoßen wir gegen einen weiteren Punkt:

“Neben Kniestock und Eindeckungsfarbe wird auch die Festsetzung über die zulässigen Erdbewegungen nicht eingehalten (max. +/- 0,80 m). Bitte beantragen Sie ergänzend entspr. Befreiung über die Gemeinde Dittelbrunn und senden Sie uns den Antrag in 3-facher Fertigung zu.”

Jetzt reichts!!!
Wir werden sicher nicht nochmal alle Mappen einsammeln, die Nachbarn unterschreiben lassen und auf die nächste Bauausschusssitzung Mitte April warten. Konnte das nicht schon früher festgestellt werden???

Langsam werden wir unruhig.
Wir haben immer noch keinen Bescheid vom Landratsamt erhalten, dass unser Bauantrag genehmigt wurde. So lange kann das doch nicht dauern!

© 2021 Bautagebuch von Katharina & Bastian Design by SRS Solutions